ericht Fun-Turnier

Bericht Fun-Turnier

ein Bericht von Robert Haupt (1999)

Zum Fun-Turnier hatte der KSC am Samstag, den 08. Mai, drei leistungsstarke Teams auf sein Trainingsspielfeld im Leineabstiegskanal (Schleuse Limmer) eingeladen, um sich vor Beginn der Kanupolo-Bundesliga-Saison 1999 mit ihnen zu messen.

Teilgenommen haben der KC Limmer (4. BL 98), der Göttinger PC (Aufsteiger), der ebenfalls leistungsstarke ASV Bergedorf, der für dieses Jahr den Aufstieg in die Bundesliga plant und die 1. Mannschaft des KSC.
Somit war das Teilnehmerfeld recht stark besetzt, so daß sich alle richtig anstrengen mußten, nicht von der jeweils gegnerischen Mannschaft vorgeführt zu werden.

Es waren für die Zuschauer viele packende und engagierte Spiele zu sehen, für den einen oder anderen Spieler, der bei ab und zu bei anderen Mannschaften aushelfen mußte, waren es vielleicht auch ein paar Spiele zuviel; trotzdem: Der Ablauf war auch ohne genaue Planung reibungslos, die Tore und die mühsam installierten Schwimmleinen haben uns nicht im Stich gelassen, so daß ich denke, daß es die Mühen für alle gelohnt haben sollten.

Abgerundet wurde der Tag mit einem zünftigen Grillen, bei dem der Kartoffelsalat von Karin unbedingt hervorgehoben werden sollte!

Für die Zukunft ist die Vorbereitung aufgrund der gemachten Erfahrungen sicherlich geringer, so daß einer Wiederholung der Aktion in absehbarer Zeit, besonders für die 2. KSC-Mannschaft, nichts mehr im Wege stehen sollte.