mberturnier-Berlin

Bericht Novemberturnier

ein Bericht von Uwe Jahn / Stephan Meyer (1999)

Kanupolo - Novemberturnier in Berlin-Lichterfelde 99

Spieler des Kanu-Sport-Clubs und der Kanu-Gemeinschaft List mischten als Spielgemeinschaft Hannover mit bei dem sehr gut und international besetzten Novemberturnier der VMW Berlin. Das erste Spiel gegen die niederländische Mannschaft Rijnland, die später auf dem 3. Platz landete, ging knapp mit 3 : 4 verloren, das zweite gegen die Bundesliga-Konkurrenten KRM Essen wurde mit 4 : 2 gewonnen. Leider wurde das dritte Spiel gegen VMW Berlin mit 1 : 3 verloren, so dass die Motivation gegen die spielstarke Junioren-Spielgemeinschaft aus Berlin und Nordrhein-Westfalen nicht ausreichte, das knappe Ergebnis von 1 : 2 umzudrehen. In der Endrunde wurde zwar der Göttinger PC mit einem hart umkämpften 2 : 1 Sieg niedergerungen, doch das bedeutete nur den 7. Platz von zehn Mannschaften. Trotzdem war keiner über die Platzierung unzufrieden, denn immerhin wurde das Endspiel vom letztjährigen Deutschen Meister ESV Cottbus und einer Spielgemeinschaft aus englischen und deutschen Nationalspielern bestritten.

Dazu kam, dass die Unterbringung und Betreuung durch den Gastgeber beispielhaft waren. Alle waren sich einig, dass sich die Fahrt nach Berlin gelohnt hat.