rge 00

Bericht Erzgebirge

ein Bericht von Uwe Jahn

Herrliche Wildwasserfahrten im Erzgebirge

Es war wieder ganz anders und trotzdem wunderschön.Der Frühlingseinbruch bescherte uns, das sind Ali und Uwe, sonnige Tage und gute Wasserstände.Die kleinen Flüsse aus dem Erzgebirge zeigten sich von ihrer besten Seite: Schnell, manchmal wuchtig, immer abwechslungsreich. Unser Standort war die Jugendherberge Zöblik. Jeden Tag ging es zunächst auf einen "Bach", dazu meist ein ländliches Mittagessen unterwegs und danach Zeit, um regionale Besonderheiten aufzuspüren:Bergwerke, Schnitzereien, Museen, ... oder einfach Kaffee und Kuchen mit Muße zu genießen. Am Abend wurden die Kenterorden verliehen und die Paddelfahrt vom Tage im Videofilm begutachtet.Schön wäre es, wenn im nächsten Jahre mehrere Vereinsmitglieder dorthin führen. Mit einem Tag Urlaub kann man drei herrliche und abwechslungsreiche Tage auf "ganz anderen" Flüssen als bei uns erleben.