uenkohl 2004

 

Grünkohl + Jahresabschluss 2004

Wie jedes Jahr, so hat Ali uns auch dieses Jahr wieder mit seinem Grünkohl verwöhnt.

Also, Applaus für den chef de cuisine!

Bevor´s richtig losgeht, mussten erstmal die Vorbereitungen getroffen werden.

In der Zwischenzeit musste der Grünkohl aber warmgehalten werden.

Und auch wenn´s hier so aussieht als wäre Karin die kleine Schwester von Herkules, die Monstertöpfe hat sie nicht allein auf dem Ofen gestapelt.

 

Hier kommt auch Uwe mit ´ner Ladung Kartoffeln.

Und dann traf auch so langsam die Prominenz ein.

Die Zeit bis es endlich was zu essen gab, überbrückte man mit gepflegter Konversation.

 

 

Und auch Ralf kam nicht unbewaffnet :-)

Micha weiss auch, wie man damit umgeht.

Uwe war auch bester Dinge.

 

Dann war es endlich so weit: El Presidente hielt seine Eröffnungsansprache.

Und das darbende Volk lauschte seinen Worten.

 

Und danach ging´s an den Grünkohl.

Allerdings musste man erst an Janina vorbei und löhnen.

Dann gab´s aber kein Halten mehr.

Rafael schien sich auch auf den Grünkohl zu freuen.

Thatás what it´s all about :-)

Na na Kai, das kennen wir doch schon vom Sommerfest :-)

Nachdem alle satt waren, ging´s an das Füllen der mitgebrachten Tupperware.

 

Schließlich tauchte nach einem langen Arbeitstag auch noch Wanderwart Helge auf.

Damit konnte der offizielle Teil mit den Ehrungen beginnen.

Hier wurde gerade Ralf geehrt.

Danach war auch ich mal dran und musste kurz hinter der Kamera verschwinden. Pet hat mich hier vertreten. Danke dafür.

Hier war Michael Stolt (Fonts) dran.

Juliane wurde hier, wenn ich mich recht erinnere, für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Carstens Getränkemarkenvorrat musste wohl mal wieder aufgefüllt werden.

 

Hier noch mal Paddelsenkrechtstarterin Cordula mit ihrer Urkunde für das Wanderfahrerabzeichen und dem Kurzen zum Anstoßen im Vordergrund ;-)

 

Janina hat derweil schon mal die provisorische Abrechnung des Events gemacht (Aus Datenschutzgründen natürlich unkenntlich gemacht :-)

 

Dann war es Zeit mit dem Knipsen aufzuhören, damit ich nicht noch eins mit dem Schlüssel übergezogen bekomme :-)

Bis zum nächsten Jahresabschlussgrünkohlessen,

Maik