icht Kanupolo Maschsee-Cup 2005

Maschsee-Cup Juni 2005

dieses Jahr auf einem moorigen Pferdetümpel Nähe Galopprennbahn Neue Bult

Noch zu Zeiten der Schafskälte mußten wir mal wieder ran um unserer Stammrevier Hannover zu verteidigen. Unser Gegner auf der Fotoserie ist übrigens der ESV Cottbus, für den ich 2000 mal von München aus gespielt habe.

Die Gruppenspiele verliefen sehr erfolgreich, mit der Anstrenung aller wurden wir Gruppenerster und da lachte dann auch mal die Sonne!

Am Sonntag wurde das Team zu Teilen neu gemischt, sogar ein verloren geglaubter, auch untrainiert guter Grischa war dabei.
Als Team auf keinen Fall schwächer, aber vielleicht mit weniger Fortune, denn nach einem nicht gewinnbaren Spiel gegen unsere "Nachbarn" vom CCC Barsinghausen ging es dann "nur" um Platz 3 gegen good old Göttingen.

Bis zur Verlängerung (mit Golden goal) konnten wir gegenhalten, haben dann aber vom Nationalspieler Jan Bauer einen direkten Freischuß unterm Tor rein bekommen. Aus vorbei, 4. von 12 oder 14? und ab nach Hause, aufwärmen!

Ernst war so nett uns hin- und herzufahren und auch Vater Siegler hat die eine oder andere wichtige Tour gemacht. Nochmal herzlichsten Dank dafür!!

Schlachtenbummler waren aufgrund der abgelegenen Spielfelder bis die Hertens und natürlich Ernst (Fotos!) niemand da. Na ja, nächstes Jahr findet das Turnier hoffentlich wieder aufm Maschsee statt und dann sieht alles wieder ganz anders aus.

Fotos: Ernst Hoppe, Bericht Robert Haupt






Als Nachtragsschmankerl noch eine kleine Zweikampfserie von und mit Neuzugang Tobi: