überdachung

Pflasterung
Grillüberdachung

Zum Saisonende geht's jetzt endlich mit besserer, planbarer Finanzierbarkeit an die Fertigstellung der Grillecke:

Am Werk sind die beiden Profis Andreas R. und Frank (Neumitglied), die beide beruflich und hoffentlich demnächst als direkte Kollegen sich um Wasserrohrbrüche und ähnliches kümmern.

Schon erstaunlich, wie schnell und genau so eine Arbeit vorangeht, wenn jemand dran ist, der sowas schonmal gemacht hat..

Andreas beim Zuschneiden eines Randsteins

 

Frank beim Setzen der Randsteine

 

Hier nochmal die Baustelle im Überblick

Gefüllt wird das ganz mit Mineralkies und dann kommen bunte, gerumpelte Betonstein in einem "wilden Verbund" obenauf.

Der Grill wird vermutlich um 2-3 Steinreihen hochgemauert und dann der Abzug direkt draufgesetzt. Alles andere hat vermutlich keinen Sinn.

 

Hier nochmal beide in action..

 

Zum Ende hin kamen noch die Frosts vorbei, Yann kann schon richtig quatschen!
In Hintergrund ist Franks Lebensabschnittspartnerin zu sehen.

 

Robert