Zeitpunkt August 2015
Text Nicola D.
Fotos Nicola D. Antje K.

Lichterfahrt zum Maschsee

Am 08.08. trafen sich 8 KSC'ler und 3 Aspiranten zur nun fast traditionellen Lichterfahrt zum Maschseefest. Ab 18 h wurden die Boote mit Lichterstäben und anderen Leuchtmitteln geschmückt. Ganz vorn dabei und diesmal der absolute Design-Award-Gewinner bei der Gestaltung, waren Sarah und Jan Nino mit ihren WW-Booten. Im Dunkeln kamen sie bizarr, anmutig wie Insekten von einem anderen Stern übers Wasser gehuscht: spuki! Wir setzten zwar nicht zeitgleich mit den Fackelschwimmern im Maschsee ein, erreichten diese jedoch am Ostufer und begleiten den Zug ein kurzes Stück. Dieses mal sogar mit Lob über unsere Beleuchtung versehen und toleriert von den wachsamen Fahrern der Begleitboote.

Am Nordufer gönnten sich Sarah und Jan Nino eine fröhliche Dusche unter der Fontäne, die Leuchtstäbe hielten stand, die Frisur ... muß beim Paddeln nicht sitzen. Unsere Armada schaffte es sogar bis in die HAZ und natürlich rauf zur Löwenbastion, wo wir unter vielen winkenden auch unsere Martina ausfindig machen konnten. Nachdem wir an der Maschseequelle eingekert waren, diesmal gab es sogar noch etwas Musik, setzten wir wieder in die Leine ein und paddelten unter sternenklaren Himmel gen KSC Heimat.

Einzige Ausbeute in dieser Nacht: ein paar Gummischuhe, die wohl von jemand anderen als uns an einem der Stege vergessen wurde, sowie eine Nacktschnecke die sich eine Kayak-Tour auf der Bugspitze von Top gönnte und in neue Gefilde umsiedelte. Lediglich ein wütendes Nachtangelerduo ließen wir zurück ... ohpsi. Ja schön war's! Und ein besonderes Lob an dieser Stelle für unsere Aspiranten: Ihr habt prima mitgezogen und super durchgehalten! Respekt.