Zeitpunkt Dezember 2016
Text Steff L.
Fotos Steff L.

Gänsebratenverdauungsfahrt

Richtig viel zu verdauen gab es für uns vier am zweiten Weihnachtstag eigentlich nicht. Aber egal, wir sind natürlich trotzdem los – Ziel Schneller Graben. Auf der Hinfahrt waren wir durch den ordentlichen Rückenwind recht zügig unterwegs. Dort angekommen riss wie zur Belohnung der Himmel auf und die Sonne erleuchtete unsere kurze Pause. Die Rückfahrt gestaltete sich dann deutlich turbulenter, denn der Wind stand nun natürlich gegen uns, kam teilweise in starken Böen und machte ab Ihmezentrum sogar richtige Wellen.

Zurück im Vereinshaus konnten wir uns netterweise an den süßen Resten einer Weihnachtsfeier laben, sogar Kuchen gab es noch. Lediglich der angekündigte Kinderpunsch fiel aus, aber stattdessen gab's kurzfristig organisierten, frisch gebrühten Espresso und reichlich heißen Tee am bullernden Ofen.