Zeitpunkt August 2016
Text Jo K.
Fotos Nicola D.

Maschseefest-Lichterfahrt

Trotz anfänglicher Regenschauer traf sich ein 13-köpfiger KSC-Haufen, um die Boote zu illuminieren, aber auf dem ersten Bild sieht man schon wieder die Sonne. Alle zusammen sind wir dann Richtung Maschsee gedüst, der 2er mit Galionsfigur Martina und mir befeuert durch heisse Salsa-Mucke (allen denen wir vielleicht damit auf die Nerven gegangen sein sollten: wird sicher kein Dauerzustand ;-)

Oben auf dem Maschsee warteten wir dann, bis die Armada von Fuckelschwimmern gewassert hatte, dann folgten wir diesen in gebührendem Abstand, immer wieder ein Highlight vom allerfeinsten, dann drehten wird noch eine Maschseerunde und vernichteten wie immer die letzten Reste des Grillgutes an der Maschseequelle beim Zapfenstreich, im fahlen Mondeslicht ging es dann zurück zum Verein, wo wir kurz vor 2 eintrafen.

Als dann noch Kaffee aufgesetzt wurde und das grosse Palaver losging, ging das dann mir auf die Nerven (sorry..Hardcore-Lerche) aber nach einer freimüssigen Spontanumlagerung meines rollenden Hotels gelang es mir dann doch noch, wenigstens ein paar Stunden Schlaf zu ergattern. Das KSC-Früh/spätstück mit Nicola, die ebenfalls dort genächtigt hatte, is jetzt schon Legende :-)