Seekajakkurs XXL

für Seekajakeinsteiger bis Fortgeschrittene

Fr, den 28.04.2017 bis
Mo, den 01.05.2017

Rubrik: SE - SEekajakfahrt / - kurs

Schwierigkeitslevel: 2 - normale Anforderungen

Organisation: Nicola D.

 
Bemerkungen:
Seekajakwochenende XXL: Erwerb EPP 2 bis EPP 3 Küste (neu) möglich.
Zeit: 28.04. - 01.05.2017.

Beschreibung:
Der Kurs wird im wesentlichen auf Spiekeroog stattfinden. Basislager wird der dortige Campingplatz sein.
Ausbildungsinhalte folgen dem RST-Konzept der Salzwasserunion (Rettungs-, Sicherheits- und Paddeltechniken).
Grundvoraussetzung sind daher längere Paddelerfahrung und die wesentlichen Grundtechniken. Der Kurs vermittelt sehr
kompakt, was man grundsätzlich wissen und können muss, um auf einer geführten Tour bei sehr leichten Bedingungen
mitfahren zu können. Es werden aber auch Lernziele und Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt, um sich zum Seekajakfahrer
mit Seebefähigung (ggf. in den Folgejahren) hin zu entwickeln. Das Kompetenzniveau entspricht dann einem EPP 2, dies kann dann auch im Rahmen des Kurses geprüft und bescheinigt werden.
Sollten Teilnehmer mit viel Paddelerfahrung dabei sein, ist es möglich, an einem gesonderten Training teilzunehmen und auch an der Prüfung zum EPP 3 Küste, neu.

Grobablauf: Treffen Freitag abend in Oldenburg (?) Wiedereinstiegstechniken (ich nehme nur Leute mit aufs Meer, von denen ich weiß, dass sie sich selbst und anderen wieder ins Boot helfen können).
Samstag: Überfahrt nach Spiekeroog und Seekajaktraining (=RST) mit Möglichkeit zum Erwerb des EPP 2.
Sonntag: EPP 3-Training (falls Anmeldungen hierfür vorliegen) für die EPP 3 Kandidaten. Erholungstag für alle, die kein EPP 3 machen.
Montag: EPP 3-Prüfung und Rückfahrt mit der gesamten Gruppe.
Voraussetzungen: Grundsätzliche Paddeltechniken und Grundkondition; seefähiges Boot; Trockenanzug (das Wetter kann noch frisch sein Ende April);
Lust auf Meer und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren. EPP 3-Kandidaten: Eskimorolle auf einer Seite.
Teilnehmer: 6 bis 10 (bei 10 muss ich mir noch einen Assistenten besorgen); EPP 3-Kandidaten innerhalb der Gruppe max. 5.

Kosten
EPP3 = 75 € zzgl. Kosten für Urkunde
EPP2 = 50 € zzgl. Kosten für Urkunde

Anmerkung zu den EPPs: Der Kurs in dieser Art hat Premiere. Der EPP 2 wird eigentlich nicht auf See aufgeführt, die Ansprüche hier liegen daher ein
bisschen höher. Doch dafür macht es hoffentlich mehr Spass. Bisher war der EPP 3 ein mehrtägiger Kurs, zum Teil an mehreren Wochenenden. In diesem neuen Ansatz geht es im Wesentlichen um den Erwerb des Scheines von Teilnehmern, die bereits ein Seebefähigungsniveau erreicht haben oder glauben, es erreicht zu haben.
Der eine Trainingstag vor der Prüfung ist daher eher als Auffrischung zu verstehen.
In der Vergangenheit wurde der EPP 3
unterschiedlich geprüft. In diesem Pilotkurs erfolgt die Prüfung nach der Neukonzeption, die gerade jetzt erst im vergangenen Jahr erfolgt ist.

Trainer
Christian Dingenotto

 
externer Link auf diesen Termin