Wir über uns

Der Kanu-Sport-Club e.V. Hannover, kurz KSC, wurde 1958 gegründet und hat zur Zeit etwa 150 Mitglieder.

Wir verfügen über ein landschaftlich sehr schönes Gelände in der Leinemasch (neben Dornröschen); darauf das Bootshaus und der Bootsschuppen.

Der KSC ist trotz seiner vergleichweise geringen Mitgliederzahlen ein sehr aktiver Verein; besonders hevorzuheben ist die Unkompliziertheit in vielen Bereichen, z.B. legen wir nicht soviel Wert auf ein etepetete Bootshaus, sondern eines, in dem man sich sich wohlfühlt und ruhigen Gewissens auch die eine oder andere Party feiern kann.

Unsere Hauptaktivität ist das Wanderpaddeln, hauptsächlich in den Sommermonaten, aber auch mit einer beachtlichen Anzahl von hartgesottenen Teilnehmern im Winter!

Unser Stammgewässer ist die Leine, da sind wir bei unserem donnerstäglichen Paddlertreff jedesmal mit bunter Truppe drauf.
Es gibt wegen der Verzweigungen von Leine, Ihme und sogar dem Mittelland-Stichkanal diverse Möglichkeiten sich direkt vom KSC aus sportlich zu betätigen und dabei schöne Landschaft zu geniessen.
Gerade die Leine ist da zwischen Landtag und Mündung in die Ihme beinah urwaldlich und sehr abgelegen und ruhig.

Unsere Spezialität ist dabei das kleine Dreieck, da ist mit Maschseeblick, Landtagswehr (natürlich nur anschauen :-) und der Möglichkeit eines Biergartenstopps am Waterloo für jede/n was dabei!


Wer es lieber etwas wilder mag:
So einige Wildwasser-Cracks sind immer noch aktiv in unseren Reihen. Mit der Wildwasserstrecke obere Oker vor Tür und dem Sonnenschein-Garantie-Gebiet Südfrankreich (Durance, Verdon) ein wenig weiter weg sind Highlights vorprogrammiert.

Foto: Hubertus-Walze (Lofer/A)


Da es aber doch leider recht wenig Wildwasser im flachen Norden gibt, sind wir darauf gekommen, Kanupolo zu spielen und tun dieses mit anhaltender Begeisterung schon seit über 10 Jahren mit 6-10 Personen pro Training.

Maschsee-Cup 1999
Foto: Insa


Natürlich darf auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen:
Ob die Weinprobe im Winter oder das obligatorische Grillen am Donnerstag nach dem Schnupperpaddeln / Paddlertreff, ein saftiges Steak und ein Bierchen hat bisher noch keinem KSCler geschadet :-)


Das Sommerfest ist unser jährliches, zentrales Fest mit Bootstouren, Spielen für die Kleinen, Kanupolo-Vorführungen und natürlich dem geselligen Teil.

Bericht 2003
Bericht 2004
Bericht 2005
Bericht 2006
Bericht 2007
Jubiläumsbericht 2008
Bericht 2009
Bericht 2010



Im Winter ist es der Jahresabschluss (um Nikolaus) mit dem vermutlich leckersten Grünkohl der Welt!!

Da kommt unser Tagesraum mit seiner gemütlichen Holzvertäfelung und dem bollernden Kohleofen so richtig zur Geltung!

Bericht 2003
Bericht 2004
Bericht 2005
Bericht 2006
Bericht 2007
Bericht 2008
Bericht 2009
Bericht 2010




Auch

planschen

tun

wir

gerne!


Wenn die Bäche Wasser führen wird bei den KSC´lern nicht lange gefackelt; da werden schon mal diejenigen, von denen man weiß, daß sie dabei sein wollen, am Wochenende morgens aus dem Bett geklingelt.

Ein kurzes Frühstück, noch ein paar Schnitten für unterwegs geschmiert, Treffpunkt KSC.

Dann heißt es Boote packen, Anfahrt, und bei (meistens) Sonnenschein ´raus auf den glitzernden, gurgelnden Bach!


Auf jeden Fall immer mit dem guten Gefühl, daß die ´Anderen´
noch schlafen und so was Schönes verpassen...